Vorwort                                                                                                                                                                                  

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner des TSV-Althausen-Neunkirchen 1960 e.V.,

in der heutigen schnellebigen Zeit laufen viele junge und auch ältere Menschen Gefahr, immer mehr den Bezug zum Gesellschaftsleben und einem vernünftigen Miteinander zu verlieren.                                                                      Darum werden die gesellschaftlichen Werte, welche ein Verein wie unser TSV uns Menschen vermittelt, jetzt und in Zukunft immer wichtiger für ein harmonisches Zusammenleben.

Auch um gesund und fit zu bleiben macht der TSV viel für seine Mitglieder. Volkskrankheit Nummer 1 ist mittlerweile generationsübergreifend der Bewegungsmangel. Um dem entgegen zu wirken, bietet der Verein zahlreiche sportliche Möglichkeiten für jedes Alter.

Ein weiterer wichtiger Eckpfeiler des TSV Althausen-Neunkirchen ist unsere Jugend. “Ein Samenkorn muss schon früh gesäht werden, dass es dann als gesunde Saat aufgeht”. Wer die Jugend hat, hat die Zukunft. Deshalb freut es uns natürlich besonders, dass wir auch heute noch in Zeiten grenzenloser Freizeitangebote, einen enormen Zulauf an Kinder und Jugendlichen in unserem Verein verbuchen können. Mittlerweile werden weit über 200 Jugendlichen beim TSV betreut.

Um die vielen wichtigen Aufgaben des TSV Althausen-Neunkirchen zu meistern ist viel Optimismus und ehren- amtliches Engagement erforderlich. Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen den vielen fleißigen Händen zu danken, welche Tag für Tag ihren ehrenamtlichen Beitrag zum Gelingen des Vereinslebens beitragen.

Deshalb blicken wir optimistisch in eine gemeinsame Zukunft mit unserem TSV.

Kurt Blank

1. Vorsitzender